Systemtechnik

Aufbau eines integrierten Systems

Beim Entwerfen, Ersetzen oder Nachrüsten des Materialverarbeitungssystems für Ihre Prozesslinie sind schwerwiegende Entscheidungen zu treffen.

Sie müssen festlegen, ob Sie Komponenten mehrerer Hersteller oder ein integriertes System eines einzelnen Anbieters anschaffen wollen. Dabei sind zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen:

  • Wo finde ich eine qualifizierte Fachkraft für das Projektmanagement?
  • Verfüge ich über ausreichend technische Ressourcen mit Fachkenntnissen der Materialverarbeitungssysteme?
  • Werden alle Komponenten zeitgerecht zusammen eintreffen?
  • Wie lässt sich die Systemleistung gewährleisten?
  • Wie kann ich die Wahl der richtigen Komponenten sicherstellen?
  • Ist genügend Platz vorhanden?
  • Können zahlreiche verschiedene Materialien verarbeitet werden?
  • Können die Regelsysteme integriert werden?

Bei jeder Entscheidung müssen mehrere Probleme gleichzeitig bewältigt werden, ganz gleich ob es sich um eine aufgabenspezifische oder eine flexible Prozesslinie handelt.

Hier kann K-Tron Ihnen helfen.

Seit mehr als 40 Jahren liefert K-Tron intelligente Problemlösungen für Materialverarbeitung und Prozesssteuerung.

Durch seine weltweit führende Position im Bereich der Dosiersysteme kann K-Tron sich mit dem Aspekt befassen, der von vielen Ingenieuren als schwierigster Problempunkt des Prozesses angesehen wird:

Kunst und Wissenschaft der Materialeinbindung in den Prozess.

Und Sie können sich auf den Prozess selbst konzentrieren.

Zahlreiche Teile in einem System...