Bulk Solids PumpTM Dosierer zur präzisen Dosierung frei fliessender Schüttgüter

Branchenneuheit: Dosierung mit formschlüssiger Verdrängung

The new Coperion K-Tron Bulk Solids Pump (BSP) feeders have been specifically designed and engineered to provide gentle, precise feeding of free-flowing materials

Merkmale:

Die neuen Coperion K-Tron Bulk Solids Pump (BSP)-Dosierer wurden speziell für die schonende und präzise Dosierung frei fliessender Pellets, Granulate und bruchempfindlicher Schüttgüter konstruiert.

Animationen und Video

Bei den BSP-Dosierern werden zur Materialförderung weder Schnecken, Förderbänder noch Vibrationsrinnen eingesetzt. Sie nutzen stattdessen das Prinzip der formschlüssigen Verdrängung, um frei fliessende Produkte mit bemerkenswerter Genauigkeit pulsationsfrei und materialschonend zu dosieren.

Der BSP-Dosierer verfügt über vertikal rotierende Scheiben, die eine Verdichtungszone erzeugen und das Material gleichmäßig vom Trichter zum Auslass befördern. Das Ergebnis ist ein ausgesprochen linearer Materialfluss.

Dank der einfachen Konstruktion und des angewendeten Verdichtungsprinzips (siehe Demo) wird das Material geschlossen durch den Dosierer transportiert. Daraus ergibt sich eine ausgezeichnete Linearität bei äusserst hoher Genauigkeit.

Der Dosierer kann dank seiner einfachen und kompakten Konstruktion ohne Schlitze und Schrauben und mit nur einem beweglichen Teil innerhalb von Sekunden gereinigt werden, sodass er optimal in Anwendungsbereichen eingesetzt werden kann, bei denen das zu dosierende Material häufig wechselt.


thumbnail picture of BSP Brochure

Downloaden Sie die BSP-Broschüre

Bulk Solids Pump Dosierer
Der Prospekt enthält Informationen zu den Merkmalen, Funktionsprinzipien und der Anatomie der Coperion K-Tron Solid Bulk Pump Dosierer, ebenso wie Informationen zum Prinzip der formschlüssigen Verdrängung und zu den verfügbaren Dosierleistungen/Modellen.


picture of the 4 zones of a Bulk Solids Pump feeder

Das Prinzip

Zone 1: VERDICHTUNG
Die zwischen den Partikeln wirkenden Kräfte sorgen für eine Verdichtung der Partikel am Ende von Zone 1.


Zone 2: DREHUNG
Das verdichtete Material bewegt sich durch Zone 2 und dreht sich als Starrkörper.


Zone 3: ENTSPANNUNG
Die zwischen den Partikeln wirkenden Kräfte werden schwächer, sodass die Verdichtung aufgehoben wird.


Zone 4: AKTIVE AUSTRAGUNG
Das Material wird ausgetragen.


BSP-Technologie-Demonstrationen und Video

Anatomie der Modelle BSP-100 und BSP-135

exploded view of BSP-100 and BSP-135


BSP-100

Der BSP-100 hat einen einzelnen Dosierkanal mit zwei rotierenden Scheiben und ist mit einem konischen Übergangsbehälter ausgestattet, der mit einer Vielzahl von Standardtrichtern erweitert werden kann.

Ein Schieber am Einlauf ermöglicht eine komplette Trennung des Materialflusses zwecks Demontage des Dosierers zur Reinigung und Entleerung des Trichters. Der Direktantrieb mittels Schrittmotor bietet zusammen mit der Steuerung einen hervorragenden Drehzahlstellbereich und sorgt für hohe Flexibilität.

Die Dosierleistungen des BSP-100 reichen von 2 bis 400 dm³/h (0,07 bis 14 ft³/h). Volumetrische wie auch gravimetrische Ausführungen stehen zur Wahl (2 Wägebrücke sowie hängende 1-Punkt- oder 3-Punkt-Wägesysteme).




BSP-135

Der BSP-135 ist eine etwas grössere Version des BSP-100. Die Merkmale beider Modelle sind weitgehend identisch. Der BSP-135 verfügt jedoch über drei Dosierkanäle.

Die Dosierleistungen des BSP-135 reichen von 22 bis 4400 dm³/h (0,8 bis 155 ft³/h).

Volumetrische wie auch gravimetrische Ausführungen stehen zur Wahl (Wägebrücke sowie hängende 1-Punkt- oder 3-Punkt-Wägesysteme).




BSP-150-S

Der BSP-150-S basiert auf der gleichen Technologie wie der BSP-100, verfügt aber über vier Dosierkanäle und wird aus rostfreiem Stahl gefertigt.

Das Gerät ist mit einem Übergangsbehälter, einem Schrittmotor und einer abnehmbaren Auslaufrinne ausgestattet.

Der Dosierer besitzt nur ein einziges bewegliches Teil und keine Schlitze oder Schrauben, was eine einfache Bedienung und einen überaus geringen Wartungsaufwand gewährleistet.

Die Dosierleistungen des BSP-150-S reichen von 34 bis 6700 dm³/h (1,2 bis 237 ft³/h).

Volumetrische wie auch gravimetrische Ausführungen stehen zur Wahl (hängendes 3-Punkt-Wägesystem).




Vorteile der revolutionären BSP-Technologie

  • Prinzip der formschlüssigen Verdrängung
  • Linearer Austrag über den gesamten Stellbereich
  • Gleichmäßige Austragung (pulsationsfrei)
  • Aktive Austragung (minimale Restmengen)
  • Keine Beeinflussung durch Differenzdruck
  • Einfacher Aufbau und leichte Wartung

Weitere Informationen: Video, animierte Demos, Prospekte und technische Artikel.