ActiFlow; Materialfluss-Hilfe für Dosiergeräte

Die Materialfluss-Hilfe von Coperion K-Tron für volumetrische und gravimetrische Dosiergeräte verhindert Brücken- oder Hohlraumbildung von stark kohäsivem Schüttgut in den Trichtern, mittels verschiedener Formen der Trichter-Anregung.

Wie unterstützt ActiFlow den Materialfluss in Differential-Dosierwaagen und volumetrischen Dosierern

Bei der Beschickung kohäsiver oder anderer, schwierig zu handhabender Materialien beeinträchtigen Unterbrechungen oder Verzögerungen des Stroms im Dosierer die Gesamtleistung des Prozesses und können diesen sogar zum Stoppen bringen. Der ActiFlow Smart-Schüttgut-Aktivator verhindert zuverlässig Brücken- und Hohlraumbildung von kohäsivem Schüttgut in Edelstahltrichtern, sowohl bei volumetrischen Dosierungen als auch bei Anwendungen mit Differential-Dosierwaagen. Dadurch erübrigt sich die Notwendigkeit einer mechanischen Vertikal-Rührwerks.

ActiFlow ist ein Gerät mit keinerlei Produktkontakt. Es besteht aus einem Vibrationsantrieb und einer Steuereinheit. Das ActiFlow-Gerät wird aussen an der Rückseite des Erweiterungstrichters angebracht, und zwar oberhalb des Dosiergeräts, wodurch weniger Raumhöhe benötigt wird. Zusammen mit dem Coperion K-Tron Steuermodul (KCM) und der ActiFlow-Einheit, wird der Materialfluss im Inneren des Trichters permanent mittels optimierter Frequenz und Amplitude angeregt, entsprechend den Veränderungen im Massestrom.

Der im Coperion K-Tron Steuermodul (KCM) implementierte, patentierte Algorithmus mit automatischer Abstimmung überwacht das System und gleicht permanent Frequenzen und Amplituden des ActiFlows an, was den Materialfluss im Trichter aufrecht erhält. Dadurch werden Brücken und Hohlräume verhindert, bevor sie sich bilden können. Bei schwer fliessendem Material macht der ActiFlow die Verwendung mechanischer Rührwerke mit Zweitmotor/Zweitgetriebe überflüssig und benötigt keine beweglichen Rührwerke für die Seitenwände oder Belüftungskissen.

Der ActiFlow vereinfacht in grossartiger Weise die Säuberung bei Materialwechsel und eignet sich ideal für Anwendungen in den Bereichen Nahrungsmittel, Pharmazeutik, Plastik und Chemie. Im Verbund mit den Smart Force Transducer-Wägemodulen von Coperion K-Tron (SFT) kommen fortschrittliche Filter-Algorithmen zum Einsatz, um Vibrationen aufzuspüren und so ein präzises Gewichts-Signal zu gewährleisten – bei laufendem ActiFlow. Der ActiFlow kommt bei Anwendungen mit (gravimetrischen) Differential-Dosierwaagen zum Einsatz.

ActiFlow diagram shows feeder with ActiFlow device and loss-in-weight feeder controls

Live-Video-Demonstration ansehen

Live ActiFlow Demonstration (EN)

Live ActiFlow Demonstration (DE)

(Erfordertden Download von QuickTime)

Sie haben kein QuickTime? Sehen Sie sich das Live-Videomit dem Windows Media Player an

Download Datenblatt

Download ActiFlow Datenblatt (Anmeldung erforderlich)