Mikro- und Kompaktdosierer für geringe Dosierleistung

Mikrodosierer können zur genauen Dosierung bei kleinsten Dosiermengen und -leistungen verwendet werden. Kompaktdosierer eignen sich für niedrige Dosierleistungen auf begrenztem Raum, für Laboranwendungen und Pilotprojekte.

MT12-Doppelschnecken-Mikrodosierer

Coperion K-Tron MT12 Microfeeder for micro-ingredient feedingDer Coperion K-Tron MT12 Mikrodosierer arbeitet mit gravimetrischer Dosierung und eignet sich für sehr geringe Dosierleistungen von frei fliessenden bis schwierig zu handhabenden Pulvern (z. B. Klumpen oder brückenbildende Stoffe) und für Mikropellets.

Je nach Materialeigenschaften sind Dosierleistungen von bis zu 0,04 dm3/h (0,0014 ft3/h) möglich. Die Wägebrücke ist eine hygienische Ausführung und daher schnell und einfach zu reinigen.

Konstruktion

Der MT12-Doppelschnecken-Mikrodosierer ist eine Differential-Dosierwaage, die auf einem 12-kg-Wägemodul montiert ist. Der MT12 ist in Standard- und zwei pharmazeutischen Ausführungen erhältlich.

Durch eine grosse Auswahl an Dosierschnecken eignet sich das Gerät für ein breites Spektrum von Schüttgütern Das Dosiersystem ist leicht demontierbar. Das Rührwerk bewegt das Schüttgut schonend in den Trichter und von dort aus in die Dosierschnecken. Ein Schutzgehäuse aus Plexiglas schützt den Dosierer vor Fremdeinwirkung und stellt höchste Genauigkeit sicher.

Kompaktdosierer

Compact feeders: vibratory, twin screw and single screw models

Kompaktdosierer gibt es als volumetrische Dosierer und Differential-Dosenwaagen, mit Einfachschnecken, Doppelschnecken oder Vibrationsrinnen. Durch diese verschiedenen Konfigurationen eignen sich Coperion K-Tron Kompaktdosierer für eine Vielzahl von Schüttgütern – von frei fliessenden Pellets bis hin zu schwierig handhabenden Pulvern und bruchempfindlichen Schüttgütern.

Kompaktdosierer werden eingesetzt bei geringer Raumverfügbarkeit oder für Prozesse die eine hohe Genauigkeit und niedrige Dosierleistungen erfordern. Die Dosierleistung reicht von 0,07–313 dm3/h (0,003–10 ft3/h).

Konstruktion

Sowohl bei den Einfach- als auch den Doppelschnecken-Kompaktdosierern ist die Dosierausstattung auswechselbar, wodurch das System eine grosse Vielfalt an Schüttgütern verarbeiten kann.   Alle produktberührten Bauteile sind gefertigt aus rostfreiem Stahl. Das Dosiersystem ist leicht demontierbar.

Schneckendosierer sind mit einem horizontalen Rührwerk ausgestattet, der Schüttgut schonend in den Trichter und von dort aus in die Dosierschnecken bewegt. Bei allen Differential-Dosierwaagen ist das Waagengehäuse vollständig umschlossen.