Schnecken-Dosierer zur Verarbeitung einer Vielzahl von Schüttgütern

picture of twin and single screw feeders

Die passende Schnecken-Ausführung für jede Anwendung

Schnecken-Dosiergeräte nutzen das einmalige Coperion K-Tron Powersphere Rührwerk (horizontal), um einen gleichmässigen (pulsationsfreien) Eintrag des Materials in die Dosierschnecke zu erzielen, wodurch die Dosiergenauigkeit über einen grösseren Drehzahlstellbereich verbessert wird. Für Einfach- und Doppelschnecken-Dosierer sind eine Vielzahl von Schnecken-Ausführungen für ein breites Spektrum an Schüttgütern verfügbar.

Jahrelange Erfahrung mit den verschiedensten Schüttgütern ist in unserer Versuchslabor-Datenbank dokumentiert und abrufbar. Voll ausgerüstete Versuchslabore auf der ganzen Welt können dabei helfen, die optimale Gerätekonfiguration zu finden.


Austauschbare Schnecken für Einfach- und Doppelschnecken-Dosierer

Die folgende Tabelle gibt einen ungefähren Überblick, welche Schnecken-Ausführungen für welche Schüttguteigenschaften geeignet sind. Sind die Fliesseigenschaften unbekannt oder nicht konsistent, empfehlen wir Dosierversuche.

chart showing Exchangeable Feed Screws in Single and Twin Screw Feeders

Pulsationsfreier Austrag

Differential-Einfachschnecken-Dosierwaagen, die mit niedrigen Dosierleistungen arbeiten, produzieren oft innerhalb einer Schneckenumdrehung einen ungleichmässigen Austrag, der zu Materialflusspulsation führt. Coperion K-Trons exklusiver Algorithmus zur Anpassung der Schnecken-Drehzahl misst die Pulsationen und kompensiert diese über die Anpassung der Schneckengeschwindigkeit, wodurch Unregelmässigkeiten im Materialfluss minimiert werden.

Single screw loss-in-weight feeder output at low rates with Coperion K-Tron's screw modulation algorithm

Sehen Sie das Dosierleistungs-Diagramm. Es gibt Ihnen einen Überblick über das breite Anwendungsspektrum von Schneckendosierern. Unsere Schneckendosierer sind verfügbar in den Ausführungen volumetrisch und kompakt sowie als Differential-Dosierwaagen und K4G-Wägemischer.