Behälterentlüftungen – Übersicht

Behälterentlüftungsfilter werden normalerweise zum Kontrollieren von umherfliegenden Staubpartikeln verwendet, die sich aufgrund der pneumatischen Schüttgutförderung in einem Lagertank oder Wägetrichter anstauen Mithilfe von Behälterentlüftungen wird die verdrängte Luft gefiltert und ein Atmen des Tanks oder Trichters ermöglicht.

Bei der pneumatischen Materialförderung in einen Tank oder Trichter fällt ein Grossteil des Materials aus der Aufhängung nach unten und die staubige überschüssige Luft wird durch den Filter abgleitet, wobei umerherfliegende Staubpartikel in den Filtersäcken oder –kartuschen aufgefangen werden. Coperion K-Tron bietet statische und selbstreinigende automatische Behälterentlüftungen für die Kunststoff-, Chemie-, Reinigungsmittel-, Lebensmittel-, Tierfutter-, Vliesstoff- und pharmazeutische Industrie an.

Die Behälterentlüftungen von Coperion K-Tron reichen von Minifiltereinheiten mit 0,09 m2 (1 ft2) Filtergewebefläche bis hin zu grossen automatischen Behälterentlüftungseinheiten mit einer Filtergewebefläche von 40 m2 (437 ft2) und hygienischen Modellen, die speziell für Hygieneanwendungen der Pharmazie-, Lebensmittel- und Chemieindustrie konzipiert sind.

Auswahl der Behälterentlüftung